Super-Sommer

Schau’n mer mal!

Das bekannte Fotoblog Janasw@rld feiert 10jähriges Bestehen und führt aus diesem Anlaß einen außergewöhnlichen Fotowettbewerb durch. Es ist nicht, wie sonst oft üblich, ein Bild einzureichen sondern 10. Ein Foto-Zehnkampf also. Für jedes Jahr gibt es ein eigenes Thema. Tatsächlich sind bereits drei Bilder für eine Teilnahme ausreichend, da die Bilder aber nicht einzeln, sondern als Gesamtwerk bewertet werden, steigt mit der Anzahl der eingereichten Bilder auch die Chance einen der attraktiven Preise zu gewinnen. Einsendeschluß für alle Disziplinen ist der 25. September 2011.

Janasworld-Foto-Dekathlon-2011

Und genau da liegt auch mein Problem. Zehn Bilder zu zehn Themen in vier Wochen. Irgendwie finde ich nie genug Zeit meinem Hobby nachzugehen und für einen Wettbewerb sollen es ja auch nicht irgendwelche Bilder sein. Zum Glück muss ich mich nicht sofort entscheiden, da es außer dem Hochladen der Bilder keine gesonderte Anmeldung gibt. Also zitiere ich wie so oft eine bekannte Lichtgestalt, paßt ja zum Thema Fotografie: „Schau’n mer mal!

P.S.: Der erste Link in diesem Post soll nicht dazu dienen irgendwen auf einen Fehler aufmerksam zu machen, sondern dient in erster Linie der Dokumentation meiner eigenen Unsicherheit mit diesem Artikel. Letztlich sind ja beide richtig.

3 Kommentare

  1. Jana

    Schade, der Trackback ist bei mir nicht angekommen. Kannst du in den Artikel gehen, darunter befindet sich ein Feld „Trackback“ und dort noch mal die URL vom Fotowettbewerb eintragen? Dann müsste es bei mir ankommen. Eigentlich sollte das automatisch passieren u. ich weiß nicht, warum das von wp zu wp nicht klappt.
    VG Jana

    PS: Danke dir für den Artikel und ich freue mich auf deine Fotos. Drei sollten ja zu schaffen sein 🙂

    Antworten
  2. Peter

    Jetzt hat’s geklappt, vielen Dank. Frei nach dem olympischen Motto „dabei sein ist alles“ werde ich mich bemühen mit mindestens drei Bildern teilzunehmen. 🙂

    Antworten
  3. Pingback: Geschafft! Ich bin dabei! | Super-Sommer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.