Super-Sommer

JE – Jugendchor Eschersheim wird zum Familienchor

Alles hat ein Ende …

Der Kinder- und Jugendchor Eschersheim (JE) feiert dieses Jahr 50jähriges Bestehen und damit geht eine Ära zu Ende. Gründer, Chorleiter und erster Vorsitzender Hans-Dieter Kreis wird sich Ende des Jahres aus persönlichen Gründen aus dem aktiven Chorgeschehen zurückziehen. Auf den Chor kommen damit einige Veränderungen zu. Nicht zuletzt soll der Name den aktuellen Gegebenheiten angepasst werden, wie bereits andeutungsweise bei diversen öffentlichen Veranstaltungen zu hören war. Viele der früheren Kinder und Jugendlichen sind immer noch im Chor aktiv und haben bereits eigene Kinder mitgebracht. Eine Tatsache, die ja durchaus für den Chor und seine Gemeinschaft spricht. Der Bezeichnung Jugendchor kommt einem aber meist nicht in den Sinn, wenn eine Gruppe von Menschen zwischen drei und zweimal dreißig die Bühne betritt. Familienchor passt da schon besser und ist auch ein Favorit, wenn auch noch nicht offiziell beschlossen. Ein Modell einer zukünftigen Webseite gibt es auch schon.

Times they are a-changin‘ …

Und weitere Änderungen stehen zwangsweise an. Hans-Dieter Kreis hat den Chor über fünfzig Jahre ehrenamtlich und damit unentgeltlich geführt. Vielen Dank dafür!
In Zukunft wird sich der Chor einen Chorleiter leisten müssen, wie fast alle anderen Chöre auch. Zur Finanzierung wird erstmalig nach fünfzig Jahren ein Mitgliedsbeitrag erhoben werden müssen. Selbst damit werden aber die laufenden Kosten nicht zu decken sein.
Deshalb wäre es schön, wenn Freunde und Förderer den Chor auch weiterhin unterstützen.

Ihr Kinderlein kommet …

Vieles Bewährtes soll natürlich, wenn möglich, auch erhalten bleiben. Das soziale Singen in Altenheimen, das Knüpfen von Friedensnetzen in aller Welt, Begleitung von Gottesdiensten, die Band, die Musikrichtung, Ort und vor allem Zeit der Proben, …
Jetzt ist die Gelegenheit mitzugestalten. Neue Chormitglieder, ob jung oder alt, sind jederzeit willkommen. Spenden natürlich auch. 😉

Ja, wir fahr’n im Bus nach Barcelona …

Im Oktober führte die letzte Konzertreise des Jugendchores uns nach Barcelona. Der Auftritt in der Sagrada Familia gehörte zweifelsohne zu den Höhepunkten.

 

tbc

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.