Super-Sommer

Unklare Hinweise

Wir hatten wohl doch ein wenig Glück. Das Unwesen hatte uns offensichtlich nicht bemerkt und wandte sich wieder seiner Beschäftigung zu, Tote beleben, also Untote erschaffen. Widerlich. Hier konnten wir nichts tun und auf den ersten Blick fiel uns auch nichts Interessantes ins Auge. Cart musste das auch so sehen, denn er schlich sich über den breiten Weg in die gegenüberliegende Schleiferei.

– zwei Wachen, grabende Zombies
– farbige Statuen an den Seiten mit Feuerstelle
– Landkarte auf dem Boden, wird mal vorsichtshalber memoriert
– Auch hier vorerst kein Ansatz, zurück zur Teambesprechung
– Auf dem Rückweg bemerkt, wie Jacques von Zombies verfolgt wird
– Jacques kann sie abschütteln, aber wir befürchten sie machen Meldung
– Teambesprechung, Zwerg soll sich den ganzen Steinkram ansehen, er wird im Loch von Vitali hingeflogen
– Zwerg entdeckt auf der Rückseite der Statuen Hinweise, die zusammen mit den Positionen der Hauszweigsiegel und der Karte die Position der Weißschmiede (und anderer ggf. interessanter) Ort angeben, Failin muß uns hier helfen, den Bezug herzustellen
– Failin kann das
– aber, bevor Zwerg die Schleiferei verlässt „verwischt“ er die Informationen in den Säulen
– wir haben ein neues Ziel, irgendwas mit Klagefeld, Kummertal oder Gramacker
– Failin reist zurück, wir reisen hin

Unsichere Pfade

Wie alles begann: Der Aufbruch

1 Kommentar

  1. Pingback: Unerwartete Umstände | Super-Sommer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.