Super-Sommer

Kabellos in Frankfurt XIX – Was fehlt

KabellosHier mal eine kleine spontane Aufzählung der Dinge, die seit fast sieben Wochen bei uns nicht funktionieren. Das ist teilweise nur ärgerlich und lässt sich in einigen Fällen auch über den Mobilfunkanschluß (kostenpflichtig, weil höheres Datenvolumen notwendig) abwickeln, in anderen Fällen entstehen Kosten und Versäumnisse.

 

Hier die Liste in zufälliger Reihenfolge:

  • Telefon, die Erreichbarkeit über Festnetz, das ist in der Regel die einzige Nummer, die Firmen und Behörden bekannt ist
  • Homeoffice, dadurch fallen Fahrtkosten an (und Zeit natürlich)
  • Updates/Sicherheitsupdates für System und Anwendungen für PC/Laptop, inkl. Virenscanner Signaturen
  • Updates/Sicherheitsupdates für System und Apps für Mobilgeräte
  • Lizenzabfrage für Anwendungen
  • Pflege von Internetseiten, Online-Profilen inkl. Uploads von z.B. Bildmaterial (jeweils private und für andere)
  • Nutzung von Online-Anwendungen (Application/Software as a Service, SaaS)
  • Zeitungsabonnement, ausschließlich digital
  • Kostenpflichtige Online-Dienste für Musik oder Video
  • Internet of Things (IoT)
  • Whispersync
  • Heimautomatisierung
  • „Normale“ Internetnutzung wie z.B. Recherchen, Online-Shopping, Online-Banking, News, Social Media
  • Onlinespiele, bzw. Spiele, die eine Onlineverbindung vorraussetzen
  • Behörde online
  • Online Kundenkonten bei Versicherungen, Krankenkassen, …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: