Super-Sommer

Kabellos in Frankfurt XIV – wieder mal! (Update)

Vorgestern erzählt mir mein Nachbar, dass er am nächsten Tag endlich, nach mehreren vergeblichen Versuchen seinen Unitymedia Telefon- und Internetanschluß bekommen solle. Scherzhaft meinte ich noch, dass danach vermutlich bei uns Nachbarn nichts mehr funktionieren wird. Ich hätte es besser wissen müssen, von wegen Scherz. Als ich gestern nach Hause kam ging gar nichts mehr.
Triple Fail anstelle von Triple Play. Na super.
Wie sich dann herausstellte hatte aber auch der Nachbar kein Glück. Der Techniker, der eigentlich einen Anschluß herstellen sollte, hat die Anschlüsse mindestens einer Häuserzeile zerstört und das Weite gesucht. Da es gerade eben noch nicht funktioniert hat, besteht die Störung jetzt seit mindestens 24h.
Ich bin gespannt und mittlerweile tatsächlich am Überlegen, ob zwei Jahre Unitymedia Erfahrung (Mindestvertragslaufzeit) nicht ausreichend sind.

Interessant ist ja auch , dass man das Formular zur Meldung von technischen Problemen nur abschicken kann, wenn man eine Telefonnummer für Verkaufsberatungen angibt.
Was soll das? Ich bin bereits Kunde und meine Telefonnummer kennt Unitymedia auch, sie funktioniert nur nicht. An wem das wohl liegt?

Update: Tags darauf gegen 11:30 hat es dann (laut Fritzbox-Log) wieder funktioniert.
Und dass wir uns auch richtig verstehen, technische Störungen kommen vor und, wie der Amerikaner sagt, shit happens. Die Störung an sich ist ärgerlich, wenn es aber nicht zu oft vorkommt erträglich. Was mich stört, ist die mangelnde Servicebereitschaft. Da haben die Mitarbeiter der Subunternehmer, mit denen ich zu tun hatte, mehr Einsatz gezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.